Duales Studium Soziale Arbeit

Das Kettelerhaus Langzeitwohnen ist seit dem 01.10.2020 offizieller Bildungspartner der IUBH (Internationale Hochschule Duales Studium)

Guten Tag!
Ich bin Helena Brockmann und habe am 01.10.2020 mein duales Studium der sozialen Arbeit im Kettelerhaus Langzeitwohnen angefangen. Meine Hochschule ist die IUBH (International University Bad Honnef), die seit diesem Wintersemester neu in Münster vertreten ist.

Von montags bis mittwochs gehe ich für 20 Stunden in der Woche in die Einrichtung meines Praxispartners. Donnerstags und freitags habe ich (derzeit online) meine Studienanteile. Den letzten Monat im Semester nach der Prüfungsphase arbeite ich in Vollzeit im Kettelerhaus und kann dadurch den ganzen Alltag miterleben.

Typische Aufgaben in der ersten Phase meines Praktikums sind Rundgänge durch die Bewohnerhäuser, die Organisation des Nachmittagskaffees oder auch individuelle Aufgaben mit den Bewohnern durchzuführen. In der Adventszeit habe ich beispielsweise mit einem Bewohner Weihnachtstüten verziert, was grade das Kennenlernen der Bewohner in der Anfangszeit fördert. Auch die Aktenarbeit, wie etwa das Antragstellen bei betreffenden Institutionen oder Krankenkassen, gehört dazu. Dies macht die Arbeit vielseitig, da man einen Teil des Tages im Büro verbringt, aber auch aktiv mit den Bewohner arbeiten kann.

Insgesamt dauert das Studium 3,5 Jahre und endet mit dem Abschluss der Sozialarbeiterin/-pädagogin B.A..

Als „Langzeitpraktikantin“ ist es möglich, früh eigenständig zu arbeiten, da durch die 1 zu 1-Anleitung ein ständiger Austausch mit der Praxisanleitung vorhanden ist. Der Wechsel innerhalb der Woche zwischen Theorie und Praxis ermöglicht eine permanente Anwendung des theoretischen Wissens in der Einrichtung. Ebenso können durchgehend Erlebnisse aus der Praxisstelle im reflexiven Studienanteil besprochen werden, was die gute Betreuung fördert.

Durch die  Länge des Praktikums kann man sich intensiv in die Arbeitsabläufe der Einrichtung einfinden und eine sehr gute Beziehungsarbeit zu den Bewohnern pflegen. Ferner bekommt man in den 3,5 Jahren konzeptionelle Entwicklungen und neue Projekte der Einrichtung  mit und kann diese mit entwickeln. Durch die Konzeption des Praktikums ist eine schnelle Einarbeitung in die Abläufe des Kettelerhauses und der Bischof-Hermann-Stiftung von Anfang an gewährleistet, was einen direkt zu Beginn zum Teil des Teams macht.

18.01.2021

Bereich Langzeithilfen

Kontakt

Kettelerhaus Langzeitwohnen
Bischof-Hermann-Stiftung

Schillerstraße 46
48155 Münster
Telefon: 0251 6063-01
Telefax: 0251 6063-122
ket.rohlfing@bhst.de

Spendenkonto

Wenn Sie die Arbeit des Kettelerhaus Langzeitwohnen unterstützen möchten, können Sie Spenden auf das folgende Konto einzahlen:

Darlehnskasse Münster (DKM)
IBAN: DE40 4006 0265 0003 5940 00
BIC: GENODEM1DKM
Stichwort: Kettelerhaus Langzeitwohnen

Wir danken für Ihre Unterstützung!

Logo Bistum Münster